KOSTENÜBERNAHME

Als Psychologischer Psychotherapeut verfüge ich über eine volle Kassenzulassung, die es mir erlaubt, psychotherapeutische Leistungen über die gesetzlichen Krankenversicherungen abzurechnen. Bei entsprechender Indikation (z.B. Vorliegen einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung)  kann die Therapie nach Bewilligung durch die Krankenkasse zu deren Lasten abgerechnet werden. Für Sie fallen somit – abgesehen von der ggf. zu entrichtenden Praxisgebühr – in der Regel keine zusätzlichen Kosten an.


Die Kostenübernahme für psychotherapeutische Leistungen für Privatversicherte hängt von Ihrem individuellen Versicherungstarif und Ihrer Versicherung ab. Sinnvoll ist es, wenn Sie sich bereits im Vorfeld mit Ihrer privaten Versicherung in Verbindung setzen, um die Kostenübernahme abzuklären. Gerne werde ich Sie dabei auch unterstützen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit als Selbstzahler therapeutische Leistungen in Anspruch zu nehmen. Über die Honorierung können Sie mit mir direkt sprechen.

Paar- und Familientherapien werden von den Krankenversicherungen grundsätzlich nicht übernommen.